kapselmaschinen systemeKapselmaschinen benötigen Kaffeekapseln eines bestimmten Systems. Die meisten Hersteller von Kapselmaschinen verwenden unterschiedliche Systeme, welche nicht untereinander kompatibel sind. Welches Kapselsystem das beste ist, lässt sich pauschal nicht klarstellen. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile. Im Folgenden finden Sie die 3 am weitesten verbreiteten Kapselsysteme.

Nespresso

Das Nespresso-System von Nestlé ist das älteste und am meisten verbreitete Kapselsystem auf dem Markt. Die Markteinführung wurde bereits im Jahre 1986 in der Schweiz vollzogen, wo allerdings noch kein wirtschaftlicher Erfolg spürbar war. Der wirkliche Durchbruch kam etwa im Jahre 2010, als durch geschicktes Marketing mit George Clooney die Popularität wuchs.

Preislich sind die aus Aluminium gefertigten Kapseln und deren Maschinen etwas höher als andere Systeme angesiedelt. Die Kapseln vermitteln das Gefühl, etwas hochwertiges in der Hand zu haben. Milch wird bei diesem System über separate Milchaufschäumer hinzugefügt.

Technisch gesehen findet der gesamte Brühvorgang in der Aluminiumkapsel statt. Das heiße Wasser wird von oben in die Kapsel gepresst. Sobald der Druck darin zu hoch wird, reißt eine Membran an der Unterseite der Kapsel, und lässt den frisch gebrühten Kaffee herauslaufen.

Tassenpreise bei Nespresso

  • Kaffee ab ca. 0,35€
  • Espresso ab ca. 0,35€
  • Milchgetränke ab ca. 0,35€

Hier geht’s zu den beliebtesten Nespresso-Kapselmaschinen bei Amazon*

Dolce Gusto

Das Dolce Gusto-System ist ebenfalls von Nestlé zusammen mit Krups entwickelt worden. Die Markteinführung dieses Systems fand im Jahre 2005 statt. Die Kapseln dieses Systems sind im Unterschied zum Nespresso-System in jedem Supermarkt erhältlich und preislich etwas günstiger.

Kapselmaschinen für dieses System werden von Krups und DeLonghi vertrieben. Die Vielfalt an Sorten ist relativ groß, beispielsweise gibt es neben den bekannten Kaffeemischungen auch Kakao und Tee. Getränkemischungen mit Milch werden hier über Kapseln mit Milchpulver realisiert.

Die Kapseln bestehen aus einem Kunststoff-Aluminiumverbund und werden ähnlich dem Nespresso-System von oben perforiert, sodass heißes Wasser in die Kapsel gedrückt wird. Nachdem sich dieses mit dem Inhalt vermischt und genügend Druck aufgebaut hat, fließt es über eine Membran am Kapselboden in die Tasse.

Tassenpreise bei Dolce Gusto

  • Kaffee ab ca. 0,31€
  • Espresso ab ca. 0,31€
  • Milchgetränke ab ca. 0,62€
  • Kakao ab ca. 0,31€
  • Tee ab ca. 0,31€

Hier geht’s zu den beliebtesten Dolce Gusto-Kapselmaschinen bei Amazon*

Tassimo

Das Tassimo-Kapselsystem wurde vom Jacobs Douwe Egberts Konzern im Jahre 2005 auf den Markt gebracht. Die patentierten Kapseln werden hier T-Discs genannt und sind mittlerweile in über 20 Ländern erhältlich. Ebenso wie die Dolce Gusto Kapseln sind sie in jedem Supermarkt zu bekommen.

Kapselmaschinen mit Tassimo-System wurden zunächst von der Marke Braun hergestellt. Seit 2008 werden diese jedoch unter der Marke Bosch hergestellt und verkauft. Für Milchgetränke sind separate T-Discs mit Milchpulver erhältlich, was zwar die Maschinen günstiger macht, allerdings den Preis pro Tasse nach oben treibt. In Sachen Vielfalt ist das System ähnlich groß wie das Dolce Gusto System.

Die T-Discs bestehen aus Kunststoff und sind mit einer Alufolie versiegelt. Die Einwegkapsel dient hier analog zu den anderen Systemen als Brühkammer, wodurch die Maschine selbst nicht mit der Kaffeemischung in Berührung kommt. Im Unterschied zu den anderen Systemen dient hier der Heißwasserzufluss unten an der Kapsel auch als Getränkeauslauf.

Tassenpreise bei Tassimo

  • Kaffee ab ca. 0,29€
  • Espresso ab ca. 0,31€
  • Milchgetränke ab ca. 0,52€
  • Kakao ab ca. 0,52€
  • Tee ab ca. 0,27€

Hier geht’s zu den beliebtesten Tassimo-Kapselmaschinen bei Amazon*